• Germany
  • International
  • United Kingdom
  • Australia
  • United States
  • China
  • Vietnam
  • Italy
  • animalasia.lang_fr
  • Hong Kong (繁)
  • Hong Kong (EN)

Fotos von Dungs und James erstem Freigang

30. April 2014

Dung and James relaxing

 

Dung und James wurden Anfang des Jahres in der Thanh Hoa Provinz gerettet. Jetzt haben die Geschwister die Quarantänezeit überstanden und konnten ihren ersten Ausflug nach draußen genießen.

Da ihn Katarakte in den Augen blind machen, hat das Bärenteam im Rettungszentrum in Vietnam zunächst James alleine gestattet, nach draußen zu gehen. Offenbar war er damit sehr zufrieden, denn er stieg sofort auf das größte Gerüst (Bilder unten).

Auf seiner Entdeckungsreise in seiner neuen Umgebung musste der ausgelassene Kerl auch ein paar Stöße einstecken – doch James macht daraus eindeutig das Beste.

Seine große Schwester Dung (ausgesprochen: Zung) durfte ihm nach einiger Zeit Gesellschaft leisten. Unsere Mitarbeiter waren begeistert, wie gut die beiden Jungen ihre neue Umgebung aufnahmen.

Joost  Philippa, unser leitender Tierarzt, hatte das Rettungsteam begleitet, das die beiden Welpen von Thanh Hoa nach Tam Dao brachte.

Er sagte:  

„Sie haben zusammen eine wunderbare Zeit. Immer spielen sie oder jagen einander – sogar James rennt im Freigehege herum, trotz seiner Behinderung."

„Derzeit haben sie ihr eigenes großes Freigehege. Doch nächste Woche werden die jungen Ricky und Joey ihre Nachbarn werden – der erste Schritt, um sie mit den Jungtieren des Zentrums zusammen zu bringen. Wir sind schon gespannt darauf, wie das wird.“

Bei der Ankunft im VBRC machte der Gesundheitszustand von James den Tierärzten Sorgen. Er litt an Katarakten und sein Fell war in einem schlechtem Zustand.

Tierarzt Joost kann jetzt berichten, dass das Fell von James schon viel besser aussieht – vermutlich wegen des besseren Futters. Wir erwarten im Juni den Besuch eines Augenarztes aus England und wir hoffen, dass er dann sein Augenlicht wieder bekommen kann.

James climbing

James climbing

James enjoys the top


ZURÜCK