DATENSCHUTZRICHTLINIE

Animals Asia Foundation (kurz AAF) schützt Ihre personenbezogenen Daten. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig und wir informieren Sie gerne darüber, wozu Ihre Daten erforderlich sind.

Die Website von AAF können Sie selbstverständlich anonym aufrufen.

Ihre personenbezogenen Daten werden von AAF ohne Ihr Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch verkauft. AAF teilt Ihre Daten nur dann mit, wenn entsprechende gesetzliche oder richterliche Aufforderungen vorliegen. Ihr Einverständnis vorausgesetzt, sendet AFF Ihnen Emails zu, die Sie über neue Aktivitäten, Kampagnen und andere interessante Informationen benachrichtigen.

Daten, die von AAF gesammelt und erfasst werden

Unter bestimmten Umständen werden auf der AAF-Website Informationen von Ihnen benötigt. Dabei handelt es sich in der Regel um das Ausfüllen von Spendenformularen. Dazu sind Angaben wie Ihr Name und Ihre Adresse erforderlich. Wenn Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert werden möchten, erhalten Sie von uns entsprechende Emails. Diesen Service müssen Sie selbstverständlich nicht in Anspruch nehmen. Wenn Sie sich jedoch für unsere Emails entscheiden, können Sie später jederzeit Ihre Meinung ändern, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken, der in jeder Email aufgeführt wird.

Bei Onlinespenden werden Ihre Kreditkartendaten zur Verarbeitung an das Kreditkarteninstitut weitergegeben. AAF gibt Ihre Kreditkartendaten nicht an Dritte weiter. AAF teilt Ihre Daten nur dann mit, wenn entsprechende gesetzliche oder richterliche Aufforderungen vorliegen. Ihre Kreditkarteninformationen werden nicht gespeichert.

Nutzung der gesammelten und erfassten Informationen

Die in den Formularen eingegebenen personenbezogenen Daten werden für Folgendes genutzt:

1. Emails: Um Sie über Aktuelles zu Projekten, Services und Veranstaltungen zu informieren.
2. Spenden: Damit Sie an AAF spenden können.
3. Statistiken: Umfangreiche demografische Erhebungen, um Trends zu ermitteln.

AAF beauftragt externe Dienstleister, die bestimmte Leistungen erbringen. Dazu gehören beispielsweise Kreditkarteninstitute, damit Ihre Spende bei AAF eingeht. Einige relevante Informationen müssen für bestimmte Leistungen an unsere Dienstleister weitergegeben werden, damit diese dem Auftrag nachkommen können. Diese Dienstleister unterliegen allerdings strikten Auflagen: Sie müssen die Informationen streng vertraulich behandeln und dürfen sie nur für die von AAF beauftragten Leistungen nutzen. In diesen Datenschutzrichtlinien werden diese Dienstleister nicht als „Dritte“ aufgeführt und AAF kann personenbezogene Daten auch ohne Vorankündigung an diese Dienstleister weitergeben.

Die AAF-Websites enthalten Links zu anderen Websites. AFF ist weder für deren Inhalte noch für deren Datenschutz verantwortlich.

AAF ergreift angemessene Maßnahmen, um gemäß den Datenschutzrichtlinien zu handeln. AAF leitet unverzüglich entsprechende Schritte ein, wenn diese Datenschutzrichtlinien nicht eingehalten werden. Da Technologie sich ständig verändert und sehr komplex ist, kann AFF keine fehlerfreie Performance innerhalb dieser Datenschutzrichtlinien garantieren.

AAF übernimmt keine Haftung für indirekte, zufällige und Folgeschäden, die im Zusammenhang mit diesen Datenschutzrichtlinien stehen.
Sie haben Fragen zum Datenschutz von AAF?

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei AAF, zu unserer Software oder Website haben, dann wenden Sie sich an uns:
Email: info@animalsasia.de