• Germany
  • International
  • United Kingdom
  • United States
  • Australia
  • Italy
  • Hong Kong (EN)
  • Hong Kong (繁)
  • animalasia.lang_fr
  • China
  • Vietnam

Hello Kitty macht mit im Kampf gegen Bärengallefarmen

16. Juni 2014

Hello Kitty ist eine bekannte Marke in Asien und unterstützt jetzt auch die Kampagne von Animals Asia für ein Ende der Bärengallefarmen. Dafür stellt Hello Kitty während seiner Roadshows zum 40 jährigen Jubiläum Animals Asia besonders in den Vordergrund.

Von Mai bis zum Jahresende wird dabei während den Auftritten von Hello Kitty in acht Städten in China der Kampf gegen Bärengallefarmen einem ganz neuen Publikum nahe gebracht. Das Maskottchen Moonie von Animals Asia wird dabei mit der Ikone Hello Kitty gemeinsam auf der Bühne stehen.

Der erste Stopp der Tour war die Global Harbor Mall in Shanghai, wo die Fernsehmoderatorin Wu Xin die Zuschauer aufrief, die Mondbären ihres Landes zu schützen.

Am 31. Mai war Wu Xin – die die populäre TV Show Happy Camp moderiert – gemeinsam mit Toby Zhang, Direktor für öffentliche Angelegenheiten bei Animals Asia, auf der Bühne. Dieser konnte dort dem Publikum und den Medienvertretern die Arbeit von Animals Asia für ein Ende der Bärengallefarmen vorstellen.

Toby Zhang:

„Die gemeinsame Veranstaltung in Shanghai hat viel Spaß gemacht. Sie war wirklich gut organisiert und das Publikum war fantastisch. Ich bin sicher, dass viele Menschen berührt waren zu hören, was wirklich hinter den Bärengallefarmen steckt.“

Wu Xin and Animals Asia's Toby Zhang

Cherry Zhang, der Brand Manager von Hello Kitty, hat auch das „Love Kitty – Love Moonie“ T-Shirt entworfen, das man direkt bei der Roadshow kaufen kann.

Im weiteren Verlauf der Tour durch das ganze Land werden weitere Moonie Produkte angeboten werden, die auch von bekannten Persönlichkeiten entworfen wurden. Der Umsatz kommt dabei im vollen Umfang Animals Asia zu Gute.

Bisher haben auch die Schauspielerin Jiang Yiyan und die Fernsehmoderatorin Wu Xin limitierte Editionen von T-Shirts für Animals Asia entworfen, weitere Stars sollen folgen.

Jill Robinson MBE, Gründerin und CEO von Animals Asia:

„Dafür, dass Hello Kitty sich entschlossen hat, mit Animals Asia bei diesen renommierten Veranstaltungen gemeinsam aufzutreten, sind wir mehr als dankbar. Die Marke Hello Kitty ist in ganz Asien sehr bekannt und Moonie zusammen mit Hello Kitty zu sehen ist für uns ein Traum der wahr wurde. Unsere Botschaft erreicht ein ganz neues Publikum. Ich bin auch sicher, dass die wunderbaren T-Shirts uns auch in der Zukunft zu Gute kommen – ich will eines!“

Toby Zhang delivers his speech


ZURÜCK