• Germany
  • International
  • United Kingdom
  • Australia
  • United States
  • China
  • Vietnam
  • Italy
  • animalasia.lang_fr
  • Hong Kong (繁)
  • Hong Kong (EN)

Für die Mondbären – Engländer radelt durch Amerika

6. Mai 2014

Charity Cycle

Brit Abraham Cohen ist ein Tierliebhaber, der einen zusätzlichen Kilometer zu Gunsten der Mondbären nicht scheut. Er fährt entlang der historischen Route 66, quer durch Amerika, um für Animals Asia zu werben.

Abraham Cohen wird die anstrengenden 3940 km von Los Angeles nach Chicago für die ehemaligen Gallebären zurücklegen, die jetzt in den Rettungszentren von Animals Asia in Vietnam und China leben.

Abraham Cohen:

„Ich möchte auf ihre Verletzlichkeit in dieser modernen Welt hinweisen – sie haben keine Chance auf ein natürliches, gesundes und freies Leben.“

„Das wird eine unglaublich lange Reise. Doch wenn ich an die Bären denke, ist es das wert.“

„Ich freue mich schon auf das was kommt und vor allem freue ich mich darauf, eine Sache zu unterstützen, die mir sehr am Herzen liegt.“

Jill Robinson MBE, Gründerin und CEO von Animals Asia:

„Wir sind aufgeregt und sehr dankbar für die Entscheidung von Abraham, Animals Asia bei dieser unglaublichen Reise zu unterstützen. Unsere Arbeit braucht die Hingabe und Großherzigkeit unserer Unterstützer. Wenn jemand wie Abraham eine Herausforderung als Inspiration begreift, dann baut das die gesamte Organisation auf. Wir werden ihn auf jedem Kilometer anfeuern.“

Die Solofahrt wird am 14. Mai in LA beginnen und wir bieten unseren Unterstützern an, dem Abenteuer von Abraham Cohen auf seiner Facebook Seite zu folgen oder auf www.justgiving.com/animalsasia zu spenden.


ZURÜCK