• Germany
  • International
  • United Kingdom
  • United States
  • Australia
  • Italy
  • Hong Kong (EN)
  • Hong Kong (繁)
  • animalasia.lang_fr
  • China
  • Vietnam

Brown Bear Monday – unser wunderschöner Benji

24. März 2014

Tibetan brown bear Benji

 Happy #brownbearmonday!

Hier ist der schöne Benji, ein tibetanischer Braunbär, der jetzt im Animals Asia Rettungszentrum in China lebt.

Benji wurde zusammen mit seiner Schwester Poupouce in einem Kloster in Litang, Provinz Sichuan, an der Grenze zu Tibet, entdeckt, wo sie in einer Kaverne leben mussten. Die Geschwister wurden von einer Gruppe Tibetischer Mönche versorgt, denen das Gewissen geboten hat, die Tiere vor einer nahegelegenen Gallefarm zu bewahren.

Doch als die beiden größer wurden erkannten sie, dass diese beiden schönen Braunbären ein besseres zu Hause verdient hatten und wir halfen gern.

Einer der besonderen Unterschiede zwischen Braunbären und Mondbären ist, dass diese nur ungern klettern. Mondbären hingegen sind exzellente Kletterer und gut an das Leben in den Bäumen angepasst. Braunbären hingegen graben gern.  Sie buddeln eindrucksvolle Löcher und Benji ist darin ein Meister. Gern gräbt er tiefe Gruben in die Erde seines Freigeheges, denn er findet, das sei der richtige Platz zum Schlafen.

Weil das Bärenteam dies erkannte, machte es Benji das wohl beste Geschenk – einen Sandkasten. Leider war Benji ganz anderer Meinung und aus welchem Grund auch immer ließ er ihn links liegen und grub lieber die Erde um.

Heidi Quine, Bärenmanager im Rettungszentrum von Animals Asia in China:

„Hier in Chengdu haben wir jetzt fünf Braunbären. Die tibetanischen Geschwister, Benji und Poupouce, und die eurasischen Braunbären Caesar, Iris und Oliver. Braunbären sind gewöhnlich größer als Mondbären und aus der Nähe betrachtet sieht man die unglaubliche Stärke der majestätischen Tiere. Wie bei Benji hat ihr Fell oft verschiedene Farbtöne, was einfach schön anzusehen ist. Doch da sie größer sind, braucht es bei Braunbären auch ein spezielles Unterhaltungs- und Futterprogramm, zum Beispiel frischen oder getrockneten Fisch und ganze Kokosnüsse.“

Nun, es heißt, Abwechslung macht das Leben interessant – was würden wir ohne Abwechslung wohl tun?

Happy brown bear Monday everyone!

Tibetan brown bear Benji is ready for his close-up


ZURÜCK