• Germany
  • International
  • United Kingdom
  • United States
  • Australia
  • Italy
  • Hong Kong (EN)
  • Hong Kong (繁)
  • animalasia.lang_fr
  • China
  • Vietnam

Ohne die Unterstützung prominenter Persönlichkeiten wären wir heute sicher nicht da, wo wir jetzt sind. Prominente helfen uns durch ihren großen Bekanntheitsgrad dabei, unsere Botschaft weiter zu tragen und noch mehr Menschen auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen. Viele Stars schlossen sich bereits an, um uns im Kampf gegen die grausame Bärengalleindustrie zu unterstützen - ob durch Konzerte, Videobotschaften, Geld- oder Sachspenden. Wenn auch Sie Animals Asia unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an info@animalsasia.de

Bastian Pastewka, Komiker

 Bastian Pastewka

Schauspieler und Komiker Bastian Pastewka unterstützt unsere Arbeit zur Schließung der Bärengallefarmen.

 

 

Charlotte Link, Schriftstellerin

Schriftstellerin Charlotte Link unterstützt Animals Asia:

„Vor ungefähr zwölf Jahren habe ich zum ersten Mal von den Bärenfarmen gehört; davon, dass Bären ein Leben lang in engen Käfigen dahin vegetieren müssen, ohne Bewegung, ohne ein auch nur in Ansätzen artgerechtes Leben führen zu können. Dass ihnen regelmäßig Gallesaft abgezapft wird, was sie nicht selten verstümmelt und schwer krank werden lässt. Dies alles, um eine Medizin zu gewinnen, die sich längst auf synthetischer wie auch auf pflanzlicher Basis mit derselben Wirksamkeit herstellen lässt – kein einziger Bär müsste also sterben, um Menschen zu helfen.

Als ich davon erfuhr konnte ich es zunächst kaum fassen. Obwohl als jahrzehntelang aktive Tierschützerin an jede Art von Grausamkeiten gewöhnt, übertraf dies doch noch alles, was ich bis dahin erlebt hatte. Kein Mensch hat das Recht, ein anderes Lebewesen systematisch zu quälen und aus reiner Gewinnsucht zu einem Leben zu verurteilen, das aus täglicher Folter rund um die Uhr besteht. Die skrupellose Ausbeutung der Tiere, und die rücksichtslos gegen sie ausgeübte Gewalt, werden auf uns Menschen zurückkommen; schon alleine deshalb, weil praktizierte Gewalt immer zu einer Verrohung führt, die irgendwann zwischen Mensch und Tier nicht mehr unterscheidet.

Ich unterstütze Animals Asia, weil diese Organisation alles daran setzt, den Geschöpfen, die mit demselben Recht wie wir Menschen diesen Planeten bewohnen, Freiheit und Würde zurück zu geben. Ich würde mich freuen, wenn viele Menschen dabei helfen würden. In einem Leben, das nur aus Schmerzen und Qual besteht, bedeutet Animals Asia die einzige Hoffnung für die Tiere.“

Dieter Kosslick, Direktor der Berlinale (Internationale Filmfestspiele Berlin)

Dieter Kosslick

Berlinale-Chef Dieter Kosslick unterstützt unsere Arbeit  zur Schließung der Bärengallefarmen:

„Ich unterstütze die engagierte Arbeit der Animals Asia Foundation. Diese sinnlose Tierquälerei an den asiatischen Schwarzbären, noch dazu aus medizinischen Gründen, ist ein Vergehen gegen die Kreatur. Die Pharmazie ist längst in der Lage, alternative Medikamente zur Verfügung zu stellen. Diese unglaublich grausame Art der Tierquälerei muss sofort beendet werden.“

 

Barbara Rütting, Schauspielerin, Autorin, Politikerin

Barbara Rütting

„Ich unterstütze die großartige Arbeit von Animals Asia, damit endlich jeder Bär in Freiheit leben kann.“

Uli Stein, Cartoonist

Uli Stein

Uli Stein, Deutschlands erfolgreichster Cartoonist, unterstützt seit langem Animals Asia:

„Über zehn Jahre ist es jetzt her, dass ich von Animals Asia erfahren habe und vom ersten Tag an hab ich Animals Asia unterstützt. Ich habe im Laufe der Jahre Patenschaften für etliche der geretteten Bären übernommen und die engagierte Arbeit von Jill Robinson und ihrem Team nie aus den Augen verloren. Und mich jedesmal mitgefreut, wenn ich Nachrichten über eine weitere geschlossene Bärenfarm erhalten habe und die Ankunft der geretteten Tiere in der Bärenrettungsstation sehen konnte.

Es ist soviel Wunderbares für die geschundenen Tiere erreicht worden, aber es ist noch soviel zu tun. Wenn wir alle ein wenig dazu beitragen, wird es irgendwann ein gutes Ende nehmen.“

Björn Moschinski, VeganHeadChef

Vegankoch Björn Moschinski unterstützt unsere Arbeit zur Schließung der Bärenfarmen.

Rolf Brendel, Musiker (u.a. "NENA"), Autor

Musiker und Autor Rolf Brendel unterstützt Animals Asia:

"Es gibt viele Bereiche in unserem gesellschaftlichen Leben, die Hilfe erfordern. Der Tierschutz ist einer davon. Animals Asia hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tiere in Asien zu schützen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen. Der verantwortungsvolle und respektvolle Umgang mit Lebewesen, die wir lieben, die uns aber hilflos ausgeliefert sind, sollte selbstverständlich werden. Laßt uns gemeinsam ein Bewußtsein der Achtsamkeit entwickeln und weitergeben, um den Tieren auf diesem Planeten ein würdevolles Dasein zu ermöglichen"