Animals Asias CEO vollzieht „Notoperation“

21. August 2014

Jill's only too happy with this job!

Es war Liebe auf den ersten Blick, als Bärenwelpe Smudge erstmals auf Monkey King traf.

Die zwei neuen Freunde waren in etwa gleich groß und beide sehnten sich nach Gesellschaft. Kein Wunder, dass sie ihre Bindung in langen Mondbär-Ringkämpfen festigten.

Tragischerweise liebte Smudge Monkey King etwas zu sehr.

Es dauerte nicht lang und ihr bester Freund zeigte Abnutzungserscheinungen und letzten Endes fehlten ihm ein paar Gliedmaßen.

Zum Glück war Hilfe zur Stelle.

Als Jill Robinson, Animals Asias Gründerin und Vorstand, in Nanning bei den zermürbenden Gesundheitschecks half, wurde sie einer Aufgabe der etwas ungewöhnlicheren Art zugeteilt.

Die Mission – Jill entschied sich, sie auf sich zu nehmen – beinhaltete, Monkey Kings Gliedmaßen anzunähen und ihn wieder kampftauglich zu machen für mehr dringend benötigte Spielzeit mit der hübschen Smudge.

 

Smudge and Monkey King

Jill Robinson, Gründerin und Vorstand von Animals Asia:

 „Smudge liebt ihr Monkey-King-Plüschtier über alles, doch ihre überschäumende Begeisterung wirkt beizeiten ein wenig zerstörerisch. Während also das Veterinärteam seine Zahnchecks durchführte, wurde ich mit einer Operation betraut, um den Tag für unseren kleinen Welpen zu retten.“

Während der kleine Gelegenheitsjob eine willkommene Abwechslung vom anstrengenden Alltag in Nanning ist, ist es für das neue Leben der Bären eine überaus wichtige Sache.

 Jill erklärt:

„Das Wohlbefinden der Bären zu verbessern, heißt unter anderem, ihnen Stimulation zu bieten. Wir nennen diese Stimulation, bei der sie ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben können, „Enrichment“.“

„Für einen Jungen Bären wie Smudge beinhaltete dies im Idealfall, mit Geschwistern und Freunden zu raufen. Leider ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man der einzige Welpe weit und breit ist.“

Dank Jills „Notoperation“ wird Smudge weiter mit Monkey King spielen können und eines ist gewiss: Sie wird davon nicht genug bekommen werden.

Übrigens: Vielen Dank an Animals Asias Botschafterin und "Downton Abbey"-Star Lesley Nicol, die Jill mit diesen unglaublichen gestreiften Gummistiefeln austattete ;)


ZURÜCK 


 
1